Baby & Kleinkinderschwimmen

  • Was bewirkt das Babyschwimmen?
    • Wasser stellt für Babys und Kleinkinder ein faszinierendes Element dar.
      Es bietet ihnen vielfältigste Reiz- und Reaktionsmöglichkeiten. Die Motorik wird geschult, Muskeln und Atemwege gekräftigt und das Gleichgewicht trainiert.
      Das Babyschwimmen fördert das Selbstvertrauen.

      Die Babys werden vertraut mit der Gesamtheit des Wassers, ohne den Respekt davor zu verlieren.

      Fast alle Babys fühlen sich im Wasser sehr wohl und geniessen das Schweben und Planschen.

      Unsere Trainer unterstützen euch vom ersten Wasserkontakt an, geben Hilfestellung und lassen euch gemeinsam eine wunderschöne Zeit verbringen. 

       

       Imse Vimse

  • Und das Kleinkindschwimmen?
    • Der Großteil unserer Seepferdchen bleibt recht lange bei uns, nicht nur bis sie allein schwimmen, sondern auch darüber hinaus.
      Unser jüngstes allein schwimmendes Baby war 17 Monate alt. Das ist für uns jedoch nicht das Wichtigste, sondern dass es mit einem breiten Grinsen passiert.
      Üblicherweise schwimmen unsere Kinder ab dem zweiten- dritten Geburtstag. 

      2- und 3-jährige Kinder lernen bei uns spielerisch die ersten Meter über oder unter Wasser allein zu schwimmen, 4-5-Jährige erlernen die richtige Technik.

      Nicht zuletzt hilft das Baby- und Kleinkindschwimmen den Eltern, dem Können und den Fähigkeiten ihres Seepferdchens zu vertrauen und ihre Kinder auf dem Weg zu eigenständigen und selbstbewussten Menschen zu begleiten.

      Kleinkinderschwimmen Wien

  • Technikkurse für die 5- 7 Jährigen
    • In diesen Kursen wird die richtige Schwimmtechnik vermittelt, Kraulen, Brustschwimmen, Rückenschwimmen, Tauchen und Köpfeln.
    • Seepferdchen Kleinkinderschwimmen